Rechtsanwalt Wiemann

AG Tiergarten 266 Ds 135/12

Gefährliche Körperverletzung & Nötigung

Meinem Mandanten wurde vorgeworfen gemeinsam mit einem weiteren Mitangeklagten eine männliche Person gewaltsam aus einer Kneipe herausgedrängt und auf ihn eingeschlagen zu haben. Dabei erlitt der Geschädigte durch Tritte in die Rippen und Schläge ins Gesicht erhebliche Verletzungen.

Durch engagierte Verteidigung konnte bei der Zeugenbefragung und derjenigen des potentiellen Opfers herausgearbeitet werden, dass eine für eine Verurteilung zielsichere Identifizierung nicht möglich war. Das Verfahren endete mit Freispruch.

 (Urteil rechtskräftig)

- Rechtsanwalt Wiemann